60 Jahre Wirtschaftsjunioren Deutschland

Die Junge Wirtschaft feiert ihr Bestehen seit 1954  – Prominente Gäste gratulieren

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland haben am vergangenen Samstag in Leipzig ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert. Auf einem Festakt gratulierten promintente Gäste wie Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und die Stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen, Kerstin Andreae, zum Jubiläum.

WJD_Gruppe

„Die junge und zuweilen freche Stimme ist wichtig auf der politischen Bühne“, betonte DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Wansleben in seiner Festrede. „Für die zahlreichen Aktivitäten im Interesse der Unternehmen und der Gesellschaft danke ich allen Mitgliedern sehr. Bleiben Sie unbequem und quicklebendig – auf die nächsten 60 Jahre.“

Der Festakt war einer der Höhepunkte des sechstätigen Weltkongresses des internationalen Dachverbandes der jungen Wirtschaft, der in diesem Jahr in Leipzig stattfand. Der Kongress ging mit mehr als 4.600 jungen Unternehmern und Führungskräften als größte europäische Konferenz der Junior Chamber International (JCI) am Samstag zu Ende. „Der Kongress hat alle Erwartungen übertroffen“, betonte der Bundesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Christian Wewezow. „Die Stadt Leipzig war der perfekte Gastgeber für unseren Weltkongress. Mit der Leipziger Erklärung ist es uns zum ersten Mal gelungen, die Repräsentanten aus allen Mitgliedsländern auf gemeinsame Ziele zu verpflichten. Seit Leipzig spricht die junge Wirtschaft auf der internationalen Bühne mit einer starken Stimme.“