Bewerbertraining der WJ-Darmstadt

WJ1

Professionelle Unterstützung rund um die Themen Berufseinstieg, Bewerbung und Potenzialanalyse für die Studierenden der Abendrealschule Darmstadt an der Wilhelm-Leuschner-Schule.

Am 18.04. und 02.05.2016 war es mal wieder soweit. Die im Rahmen des Ressorts „Pro Ausbildung“ der Wirtschaftsjunioren Darmstadt e.V. stattfindenden Bewerbungstrainings für die Studierende der Abendrealschule Darmstadt an der Wilhelm-Leuschner-Schule wurden an diesen zwei Terminen unter neuem Konzept und reger Beteiligung der Studierenden und Lehrkräfte sowie Wirtschaftsjunioren durchgeführt.

Der Fokus lag hierbei in der Potenzialanalyse der Studierenden sowie in der Durchführung von realen Bewerbungsgesprächssituationen.

Während das Ziel bei der Potenzialanalyse die Unterstützung der StudierWJ2enden bei der eigenen Berufswahl, die individuelle Selbstreflektion sowie die Themen Fremd- und Eigenwahrnehmung sind, werden bei den Bewerbungstrainings die zuvor bereitgestellten Bewerbungsunterlagen analysiert, Bewerbungsgespräche geführt sowie Fragen rund um das Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“ beantwortet. Abgerundet wurden die Trainings durch Hinweise und Antworten zu Fragen wie „Wo finde ich Stellenanzeigen, welche Stellenportale gibt es?“ und „Wo sind Musterlebensläufen verfügbar?“ sowie einer lessons learned Runde zum Abschluss der Trainings. Geleitet wurden diese Abendveranstaltungen von Miriam Hinterschuster, die als selbständige Human Resources Beraterin unter anderem bereits bei der Lufthansa Cargo Fördermöglichkeiten für Potenzialträger und das Talentmanagement erarbeitet und begleitet hat. Tatkräftig Unterstützung erhielt sie dabei von Simon Baldewein und einer Vielzahl engagierter und motivierter Wirtschaftsjunioren.

Um größtmöglichen Nutzen für alle Beteiligte sicherzustellen, wurde das aktuelle Konzept des Bewerbungscoachings Anfang des Jahres an der Abendrealschule Darmstadt an der Wilhelm-Leuschner-Schule vorgestellt und mit der Schulleitung abgestimmt. Das durchweg positive Feedback der Studierenden, Lehrkräfte und vor allen Dingen der Schulleitung motivierte auch auf Seiten der Wirtschaftsjunioren Darmstadt bei der Planung, Organisation und Durchführung der Trainings in den Räumlichkeiten der IHK Darmstadt. Die Motive bei der Umsetzung der Trainings sind aus Sicht der Wirtschaftsjunioren vielfältig. Neben dem Mehrwert für die jungen Erwachsenen sowie dem eigenen sozialen Engagement und Beitrag im Wettlauf gegen den Fachkräftemangel stehen vor allem Spaß, Übung in der Durchführung von Bewerbungsgesprächen sowie das Interesse an den beruflichen Zielen der Generation Y im Vordergrund.