JCI Europakonferenz in Tampere

Ein Rückblick und eine Einstimmung auf die JCI-Europakonferenz 2017 in Basel.

Im finnischen Tampere kamen wir im Juni letzten Jahres mit 2.000 jungen Unternehmern und Führungskräften aus verschiedenen Ländern zur Europa-Konferenz zusammen.

Die Region Rhein-Main-Neckar hat ganz schön viel zu bieten. Darmstadt samt Umland ist einerseits für Unternehmen und Gründer interessant; zudem bietet die Region Fachkräften attraktive Chancen auf dem Arbeitsmarkt in einem lebenswerten Umfeld. Um das bekannter zu machen, haben wir bei der Europa-Konferenz in Finnland kräftig für unsere Region geworben. Gelegenheit dazu gab es etwa auf der konferenzeigenen Messe, wo sich unter anderem Vertreter einzelner Wirtschaftsregionen und internationaler Unternehmen präsentierten. Wir stellten dabei die Engineering-Region Rhein Main Neckar sowie die Wissenschaftsstadt Darmstadt vor.

Im letzen Jahr hat der finnische Verband zum viertägigen Treffen eingeladen, dieses Jahr organisieren die Junioren aus der Schweiz eine beeindruckende Konferenz – da sind wir uns sicher.

Knapp 2.000 junge Menschen, überwiegend aus Europa, hatten sich in Tampere zusammengefunden. Anspruchsvolle Workshops dienten unserer persönlichen Weiterbildung. Bei Workshops und informativen und spannenden Vorträgen hochkarätiger Key-Note-Speaker – unter anderem von Angry-Birds-Erfinder Peter Vesterbacka – haben wir unseren Blickwinkel ungemein erweitern können. Außerdem haben wir jede Menge Kontakte geknüpft. Dazu bot die Konferenz ein tolles Begleitprogramm, denn Netzwerken funktioniert nicht nur im formellen Rahmen. Das sportliche Angebot reichte von Yoga am Morgen übers Fußball- und Tennisspielen bis zum Golf-Turnier. Selbstverständlich gehörte auch der ein oder andere Gang in die Sauna dazu – in Finnland genauso ein Muss wie eine Bootstour auf dem See. Zur lockeren Atmosphäre trugen auch länderspezifische Veranstaltungen bei, z.B. zur Einstimmung auf die diesjährige Konferenz gab es beim „Schweizer Abend“ original Raclette-Käse für alle, frei nach dem Motto „Kultur geht durch den Magen“. Das schönste und zugleich edelste Fest von allen, und da waren wir uns alle einig,  war sicherlich der Abschlussabend: eine Gala, bei der wir in Abendroben erschienen. In solch einem Rahmen lernt man sich noch mal ganz anders kennen. Und das ist durchaus gewünscht, denn aus dem puren Netzwerken fürs Business sollen auch Freundschaften entstehen – Freundschaften fürs Leben.

Auch in diesem Jahr sind wir mit einer Delegation in Basel zu Gast. Wenn du ebenfalls an der JCI-Europakonferenz teilnehmen möchtest, melde dich für weitere Infos einfach bei unserer Geschäftsstelle.

Weitere Fotos von der Europakonferenz in Tampere: