4000 Jungunternehmer zu Gast in Leipzig

Internationaler Kongress mit über 4.000 jungen Unternehmern – Wirtschaftsjunioren feiern 60-jähriges Bestehen

jci-kongress2014

In Leipzig startet nächste Woche einer der größten internationalen Unternehmerkongresse: Vom 24. bis zum 29. November richten die Wirtschaftsjunioren dort den Weltkongress ihres internationalen Dachverbands „Junior Chamber International“ aus. Damit werden über 4.000 junge Unternehmer aus der ganzen Welt in Leipzig zu Gast sein. Gleichzeitig feiern die Wirtschaftsjunioren Deutschland ihr 60-jähriges Bestehen.

Ziel des Kongresses ist, mit Vertretern aller Nationen eine gemeinsame Abschlusserklärung zu erarbeiten, mit der die jungen Unternehmer zu aktuellen politischen Herausforderungen Stellung beziehen. „Gleichzeitig haben wir die Chance, Deutschland als innovativen Forschungs- und Wirtschaftsstandort zu präsentieren – und das einem internationalen Publikum aus jungen Fach- und Führungskräften sowie potenziellen Investoren“, sagt Christian Wewezow, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Junior Chamber International ist der internationale Dachverband der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Er umfasst mehr als 100 National-verbände mit rund 200.000 Mitgliedern, die sich, vergleichbar mit den Wirtschaftsjunioren, ehrenamtlich engagieren sowie junge Unternehmer und Führungskräfte für gesellschaftliches Engagement und ein werteorientiertes Unternehmertum begeistern wollen. Jedes Jahr wird der Weltkongress von einem anderen Mitgliedsland ausgerichtet. Mit Leipzig findet der Kongress zum zweiten Mal in Deutschland statt, nach Berlin (West), das 1981 Ausrichter war.

Weitere Informationen zum Kongress gibt es unter www.wjd.de