Darmstädter Junioren am Puls der Bundesregierung!

Know-How-Transfer 2012 in Berlin

Roman Hieronimus mit Bundestagabgeordneten Dr. Matthias Zimmer (CDU)Beim Know-how-Transfer (KHT) begleiten Wirtschaftsjunioren eine Woche lang einen Politiker bei seiner Arbeit. Im Mai dieses Jahres war auch Roman Hieronimus in Berlin dabei. Er ist seit 2005 Mitglied der WJ Darmstadt und wich in dieser Woche Dr. Matthias Zimmer (CDU) nicht von der Seite und stellte sich nach seiner Rückkehr unseren Fragen.

WJ: Roman, was hat Dich bewogen, am KHT teilzunehmen?
Roman: Junioren, die bereits am KHT in Berlin und Brüssel teilgenommen hatten, haben mir von ihren Erfahrungen erzählt. Das hat mich neugierig gemacht. Außerdem beschäftigen mich die Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise. Mich interessiert, wie Regierung und Bundestag diese bewältigen wollen.

WJ: Hast Du Dir Dr. Matthias Zimmer selbst ausgesucht?
Roman: Dr. Matthias Zimmer vertritt den Wahlkreis Frankfurt-West, in dem ich wohne. Den Kontakt habe ich selbst hergestellt: Ich habe direkt in seinem Abgeordnetenbüro angerufen und gefragt, ob er sich vorstellen kann, beim KHT mitzumachen. Er hat sofort eingewilligt.

WJ: Welche Erfahrung hast Du in Berlin gesammelt?
Roman: Man erlebt hautnah den Alltag der Abgeordneten, die mit Gesetzen das Leben der Men-schen in der Bundesrepublik gestalten. Mitglieder des Bundestags sind nur etwa jede zweite Woche in Berlin. Die übrige Zeit sind sie im Wahlkreis aktiv. Der Tagesablauf einer Plenarwoche ist genau geplant. Matthias Zimmer hat mich zu seinen Terminen mitgenommen: in den Ausschuss für Arbeit und Soziales, zu den Reden im Bundestag und dem Besuch einer Reisegruppe aus seinem Wahlkreis. Es gab zudem Treffen mit den Fraktionsspitzen von CDU, SPD, FDP und Linke. Persönlich habe ich durch diese Woche einen engeren Bezug zur Politik gewonnen. Es war un-glaublich spannend!

WJ: Wie bewirbt man sich für den KHT?
Roman: Jedes WJ-Mitglied kann mitmachen. Am besten kümmert man sich bereits bis Februar um den favorisierten Politiker. www.bundestag.de gibt einen guten Überblick über alle Abgeordneten. Alternativ dazu führt WJD das Matching mit Abgeordneten durch. Die Anmeldegebühr in 2012 betrug 95 Euro, dazu kommen Fahrtkosten und Unterkunft. Das war die Woche allemal wert!

Weitere Informationen rund um den KHT findet ihr hier: Wirtschaftsjunioren Deutschland