Kristine Lütke Bundesvorsitzende 2018

Im Rahmen der Bundeskonferenz in Köln haben die Wirtschaftsjunioren am 9. September Kristine Lütke zur Bundesvorsitzenden für das Jahr 2018 gewählt.

Die Nürnbergerin Unternehmerin ist 35 Jahre alt und steht als geschäftsführende Gesellschafterin seit gut zehn Jahren in zweiter Generation an der Spitze eines Familienunternehmens. Mit drei stationären Altenpflegeheimen und einer Dienstleistungsgesellschaft gibt Lütke knapp 100 Mitarbeitern ein berufliches und rund 160 Bewohnern ein persönliches Zuhause.

Am 1. Januar 2018 wird sie den aktuellen Bundesvorsitzenden Alexander Kulitz ablösen und die Führung des bundesweit größten Verbandes für junge Unternehmer und Führungskräfte übernehmen. Im kommenden Jahr sollen die Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Pflege sowie die Digitalisierung im Vordergrund stehen.

Zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden wählten die Delegierten in Köln Florian Glossner (WJ Bonn/Rhein-Sieg).

Die Pressemitteilung der WJD zur Wahl von Kristine Lütke findet Ihr hier. Mehrere Medien, darunter die Süddeutsche Zeitung und die Frankenpost haben die Meldung aufgegriffen.