Rechtliche Fallstricke bei der Kundengewinnung

Am 4. September fand im Rahmen des Start-Up Forums der Vortrag zum Thema „Rechtliche Fallstricke bei Werbung und Kundenakquise“ statt.

Als Referenten für dieses Thema haben die Wirtschaftsjunioren Darmstadt die beiden Rechtsanwälte Barbara Sommer und Jochen Morsbach (www.msr-law.de) aus Mannheim gewinnen können.

Zur Vorbereitung auf diese Veranstaltung ging eine Umfrage nach rechtlichen Fragestellungen voraus, mit denen sich die Unternehmer im Umfeld des Start-Up Forums aktuell auseinander setzen. Aus diesem Fragenkatalog wurde dann das individuelle Programm für diesen Abend zusammengestellt.

Nach einer Einführung zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen in den verschiedenen Rechtsgebieten gab es strukturiert Informationen zu den Fragen: welche Kunden darf man im B2B- und im B2C-Bereich auf welche Weise kontaktieren, und welche Bedingungen müssen dazu erfüllt sein? Wie dürfen deren Daten rechtlich korrekt gespeichert werden? Wann ist eigentlich Werbung „unlauter“? Was ist beim Einsatz von Facebook & Co gestattet und was nicht? … und noch viele Themen mehr.

Viele, der mehr als 20 Zuhörer, haben sich im Laufe der Veranstaltung aktiv eingebracht, so dass es bereits während des Vortrages zu einem regen Erfahrungsaustausch gekommen ist.

Trotz der Vielzahl an noch offenen Fragen wurden die Gespräche, bedingt durch die abendliche Schließung der IHK, ins Braustüb´l verlegt und dort, gleichermaßen rege wie auch informativ fortgeführt.

 

Eine tolle Veranstaltung, danke an Barbara Sommer und Jochen Morsbach!