Zu Gast in Troyes (Frankreich) – 50-Jahrfeier und Landeskonferenz

12294884_1153508958012262_2891199014797513245_n Die Darmstädter Wirtschaftsjunioren waren vom 04. – 06.12.2015 zu Gast bei den Wirtschaftsjunioren in Troyes Region Champagne-Ardenne. Mit einer Delegation von 3 Personen reisten die Darmstädter Junioren am späten Freitagabend in Troyes an. Vor Ort angekommen wurden diese von den ansässigen Junioren und den ebenfalls eingetroffenen belgischen Wirtschaftsjunioren willkommen geheißen.

Am Samstag startete dann das Programm der Landeskonferenz pünktlich um 9 Uhr. Zunächst wurden alle Anwesenden begrüßt und anschließend ging es in die selbstgewählten Trainings. Es gab eine große Anzahl an JCI-Trainings die stark frequentiert waren. Darunter waren Trainings zum Elevator-Pitch, Kommunikation und freies Sprechen und viele weitere. Beim gemeinsamen Mittagessen erfolgte ein reger Austausch über die Veranstaltung und auch über die Unterschiede der einzelnen Nationalen Organisation bevor es am Nachmittag mit dem Programm weiter ging. Ein Teil der Gäste nahm an der Stadtführung teil und konnte so Einblicke in die Altstadt und die Entwicklung der Stadt Troyes bekommen. Am Abend ging es dann mit dem offiziellen Teil und dem Jubiläum weiter. Es wurden Ehrungen vergeben und es waren 2 Überraschungsgäste vor Ort. Die amtierende Präsidentin 2015 und der Präsident 2016 der Wirtschaftsjunioren Frankreich nahmen kurzfristig am Abendprogramm teil. Ebenfalls waren zahlreiche Fördermitglieder und Senatoren zu Gast. Besonders emotional wurde es bei der Ernennung von Elvis Kwassi zum Senator. Dieser hat sich in zahlreichen Ämtern und Projekten um die Würde zum Senator verdient gemacht.

12314130_1153564674673357_328736580561371838_n

Nach dem Offiziellen Teil präsentierten die Wirtschaftsjunioren die regionale Spezialität zum Aperitif – Champagner! An den Empfang schloss sich ein gutes Mehrgangmenü in besonderer Atmosphäre an. Natürlich wurde über den gesamten Abend Champagner gereicht.

Die Wirtschaftsjunioren Darmstadt und Troyes wollen auf dieser Erfahrung aufbauen und zukünftig weiter in Kontakt bleiben. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit unseren Freunden aus Troyes und Belgien. Merci beaucoup!