Warum 100% transparenter Zahlungsverkehr auch zum Kauf von Drogen verwendet werden kann? Die Verbindung zwischen Zahlungsmittel und realer Identität ist das Problem!

Neben diesem Problem bietet die Blockchain aber ein System, in dem ein automatisiertes Vertrauen etabliert werden kann. Daten können in diesem System sehr sicher gespeichert werden, da eine Manipulation schwerer wird, je länger die Daten in diesem System existieren. Diesen „feuchten Traum“ der Nerds und ein paar der Weiterentwicklungen, wie Etherium und IOTA hat uns Philipp Weil näher gebracht. In seinem Vortrag hat er neben den technischen Voraussetzungen auch Möglichkeiten für die Umsetzung beschrieben, aber auch die Limitierungen aufgezeigt.

An den Vortrag hat sich eine lebhafte Diskussion angeschlossen, die sich später in einzelne Gespräche aufteilte und einen rundum gelungenen Abend abrundeten.