„Tue Gutes und rede darüber“

Die Wirtschaftsjunioren zu Gast im Studio 1 von RadaR – Radio Darmstadt!

Eine Auswahl der Highlightprojekte des ersten Halbjahres wurden von den Projektleitern persönlich präsentiert, beworben und diskutiert, u.a.:

  • IMG_4673Bewerberpotentialanalyse & -training von Miriam Hinterschuster
  • interkulturelles Training von Kim Burzan
  • Know How Transfer mit dem Bundestag & Start up Forum mit Christian Albert
  • und vieles mehr

Fast eine Stunde konnten wir in der Sendung 29 11 11 radiodarmstadt.de/in-sendeplatz über unsere fantastischen Projekte berichten und die Zuhörer begeistern. Die Musikauswahl war übrigens auch von den Junioren – wir hatten ziemlich viel Spaß und freuen uns auf’s nächste mal!

Auf Wiederhören bei Radio Darmstadt!

Und hier der Erlebnisbericht:

mehr »

Von Barlöffel bis Popmusik – WJ Impact II

Ein interaktiver, selbst gestalteter Deutschkurs – WJ Impact geht in Phase II !

Bild4Schnell Deutsch lernen. Dieser Wunsch wurde immer wieder von den syrischen Absolventen des interkulturellen Trainings „WJ Impact“ geäußert. Unter der Federführung von Christiane Mertz riefen die Darmstädter Junioren gemeinsam mit den syrischen Teilnehmern nun das Lesezirkel-Format „WJ Impact II“ ins Leben. Nachdem beim ersten Treffen Zeitungsartikel und aktuelle Themen im Mittelpunkt standen, lieferten Deutsche Popmusik und ein Cocktail-Rezeptbuch genügend Stoff für unterhaltsame Diskussionen. Unter anderem wurde hinterfragt und nach Erklärungen gesucht, warum in Deutschland überwiegend englisch-sprachige Songs gehört werden. Ganz spontan überraschte uns unser Ehrenmitglied Martin mit einer interessanten Lektion zu verwendeten Taktarten der gehörten Musik und erstaunte nicht nur die Syrischen Teilnehmer.

Bild3Ein weiteres Highlight des zweiten Lesezirkels war die Übersetzung von Utensilien zur Herstellung von Cocktails – neben dem Barlöffel sorgte u.a. die Suche nach einem deutschen Wort für ice crusher (nicht: Eisbrecher!) für jede Menge Spaß. Schnell war der Plan gefasst nicht nur über die allseits beliebten Getränke zu reden, sondern gemeinsam auch welche am bevorstehenden Sommerfest der Darmstädter Junioren (20.08.2016) zu mixen.

Gründer aufgepasst!

Wir unterstützen bei der Bewerbung um den hessischen Gründerpreis

Auftaktveranstaltung Gru╠ênderpreis-1Wer ein Unternehmen gründet, benötigt Mut und Risikobereitschaft. Ein Schritt, der für viele Jungunternehmer häufig kein leichter ist. Umso erfreulicher ist es, wenn diese Courage mit Erfolg belohnt wird. Die erfolgreichsten Gründer sollen auch in diesem Jahr wieder mit dem Hessischen Gründerpreis honoriert werden. Mit Unterstützung der KPMG und den Wirtschaftsjunioren Hessen, sowie weiterer regionaler Wirtschaftsakteure, fand am 28.06. eine regionale Auftaktveranstaltungen in Darmstadt statt. Rund 30 Interessierte, darunter einige potentielle Bewerber, nahmen daran teil.

Auftaktveranstaltung zum Hessischen Gründerpreis inb Darmstadt. v.l.n.r.: Dunja Buchhaupt (Gründertage Hessen), Sven Franzen (Landesvorstand WJ Hessen), Regine Rang (Landesvorstand WJ Hessen), Andrea Bienia (Nähschule Lorsch), Dr. Robert Lokaiczyk (AppJobber), Dr. Katja Riedel (Vorstand WJ Darmstadt)

Auftaktveranstaltung zum Hessischen Gründerpreis inb Darmstadt. v.l.n.r.: Dunja Buchhaupt (Gründertage Hessen), Sven Franzen (WJ Hessen), Regine Rang (WJ Hessen), Andrea Bienia (Nähschule Lorsch), Dr. Robert Lokaiczyk (AppJobber), Dr. Katja Riedel (WJ Darmstadt)

Durch die Partnerschaft zwischen den Gründertagen Hessen, den Wirtschaftsjunioren und weiteren Unterstützern werden die Bewerber während der gesamten Bewerbungsphase begleitet. Sie helfen bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, bereiten die Bewerber/innen auf „den Pitch“ im Halbfinale vor und helfen dann auch mit, dass die Messestände für das Finale „gut dastehen“. Das sich das Mitmachen beim Preis durchaus lohnt zeigten gleich zwei Preisträger. Andrea Bienia, die im letzten Jahr in der Kategorie „Mutige Gründung“ mit ihrer Nähschule ausgezeichnet wurde, berichtete vom enormen Medienrummel um ihr Unternehmen, der erst durch die Teilnahme am Preis aufkam. Ähnliches berichtete auch Dr. Robert Lokaiczyk, der durch den Gründerpreis die notwendige Resonanz und ein tolles Netzwerk erhielt, die er für seinen AppJobber benötigte.

Hier möchte die Partnerschaft mit den Wirtschaftsjunioren anknüpfen. „Die Wirtschaftsjunioren Hessen bieten den Kandidaten in diesem Jahr an, sie mit ihrem vielfältigen Know-how ehrenamtlich durch den Wettbewerb zu begleiten. Angeboten werden beispielsweise Bewerbungschecks und Präsentationstrainings“, sagt Regine Rang vom WJ-Landesvorstand. „Außerdem erhalten Gründer Zugang zu dem starken Netzwerk der Wirtschaftsjunioren und können kostenlos an spannenden Veranstaltungsreihen teilnehmen“, ergänzte Dr. Katja Riedel von dem Darmstädter Wirtschaftsjunioren.

„Gründungen beleben die Wirtschaft. Sie sorgen für Wettbewerb, Innovationen, Wachstum und Beschäftigung“, so Tarek Al-Wazir, Hessischer Wirtschaftsminister. mehr »

Tu Gutes und lass Andere darüber reden!

GELESEN. GEHÖRT. GESEHEN. – Workshop Pressearbeit

Workshop PressearbeitDamit auch Menschen die nicht dabei waren etwas erfahren braucht man Multiplikatoren. Die Nachricht muss verteilt werden. Marcus Lippold, Experte der IHK Offenbach für Kommunikation und Marketing gab uns Einblick in die Welt des Journalismus und klärte grundsätzliche Fragen darüber wie das Medium Presse funktioniert. Darunter standen folgende Fragen im Mittelpunkt: „Wie ist der Tagesablauf eines Journalisten?“, „Wie und wann erreicht man ihn?“, „Was macht eine Nachricht für ihn interessant?“

Anhand von Praxisbeispielen erfuhren die Teilnehmer wie Redakteure ticken und Nachrichten funktionieren. Die Chancen, abgedruckt zu werden, sind in jedem Fall gestiegen!

Generation WJ @Tag der Gründung 2016

Zum 10-jährigen Jubiläum ein voller Erfolg

13124900_1256820307681126_2908601842869469245_nAm 29. April 2016 fand erneut der jährliche und vom Kompetenznetz Gründungsberatung ausgerichtete „Tag der Gründung Südhessen“, diesmal im BTZ, dem Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Bensheim, statt. Etwa 40 Aussteller, darunter auch die Wirtschaftsjunioren Darmstadt, informierten und berieten rund um die Themen Unternehmensgründung, -sicherung und Unternehmensnachfolge. Neben der Möglichkeit sich an den Ständen auszutauschen, lieferten zudem 24 Fachvorträge den Besuchern wertvolles und vielseitiges Know How um mit der eigenen Geschäftsidee erfolgreich durchzustarten. So wurden hier z.B. Grundlagen der Gründung ebenso behandelt wie die Realisierung einer erfolgreichen Unternehmensfinanzierung oder Marketingthemen.

Nicht nur die Wirtschaftsjunioren Darmstadt, die vor Ort von Vorstand Tim Steininger, Geschäftsführer Uwe Zahlten und Christian Albert vertreten wurden und den Besuchern unser Netzwerk für Jungunternehmer näher brachten, durften sich über reges Interesse der Teilnehmer freuen. Insgesamt etwa 450 Gründungsinteressierte fanden den Weg zum bereits 10. Tag der Gründung. Im Jubiläumsjahr war die Veranstaltung damit ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf den nächsten Tag der Gründung!

Konferenzen

Die nächsten Termine

Nützliches

Partner

WJD (Deutschland)
Junior Chamber International
IHK Darmstadt

Nachbarkreise

WJ Frankfurt am Main
WJ Offenbach am Main
WJ Wiesbaden
WJ Aschaffenburg
WJ Mannheim-Ludwigshafen


http://jci.cc
Anmelden